• 344

TSI Prüfungen

Der Inspektor
Die europäischen Richtlinien zur Sicherheit und Interoperabilität bilden heute das Herzstück von fast allen Zulassungsverfahren.

Dabei sind auf dem Weg zum Zertifikat zahlreiche Entwurfsprüfungen und Baumusterversuche zu bewältigen. Die Albold Consulting GmbH ist anerkannter Unterauftragnehmer von EISENBAHN-CERT (EBC) und stellt den Inspektor für den NoBo in mehr als 250 TSI Prüfpunkten.

Anerkennung-EBC


Die Entwurfsprüfung
Bei der Entwurfsprüfung besteht die Aufgabe des Inspektors darin, die Herstellerunterlagen aus der Designphase (z.B. Zeichnungen, Konzepte, Berechnungen) mit den Anforderungen der TSI in dem jeweiligen Punkt zu vergleichen und die Konformität zu bestätigen. Bei diesem Schritt muss noch kein fertiges Fahrzeug vorhanden sein.

Der Baumusterversuch
Im Baumusterversuch beweist das Schienenfahrzeug, dass die Anforderungen der TSI, wie schon vorher in der Entwurfsphase bestätigt, auch in der Realität erfüllt werden.

Die Ausnahme
Die Betriebsbedingungen variieren von einer Standprüfung im Gelände des Herstellers, bis hin zu Erprobungsfahrten bei Vmax +10% im echten Bahnbetrieb. Eine TSI Prüfung wäre nicht abgeschlossen, ohne einige Spezialfälle:

  • Routineprüfungen
  • Interoperabilitätskomponenten
  • Ausnahmen von der TSI
  • nationale Sonderfälle
  • Qualitätsaudits

Auch hier stehen wir Ihnen als Inspektoren zur Seite.